Übersicht     Kurzberichte     Einsätze     Berichte  
20.03.19 
 
GermanDiese Seite ausdrucken
 

21.02.18 - Hausener Minis bei Rettungsteddy-Übergabe mit dabei

Auch in diesem Jahr wurden wieder 2.500 von der "Stiftung Giersch" finanzierte Rettungsteddys durch das AKIK Frankfurt / Rhein-Main e.V. (Aktionskomitee Kinder im Krankenhaus) an die Feuerwehr Frankfurt, die Rettungsorganisationen (ASB, Johanniter, Malteser und Rotes Kreuz), an die Frankfurter Polizei und die Teams der Notfallseelsorge Frankfurt im Brandschutz-, Katastrophen- und Rettungsdienstzentrum (BKRZ) in der Feuerwehrstraße 1 übergeben.

Sinn dieser Teddys ist es, bei einem Unfall oder einer Notlage, in welcher ein Kind involviert ist, diesem die Situation möglichst angenehm zu machen und von den Verletzungen oder dem Schock abzulenken.

Als Juniorgäste, waren dieses Jahr die Minis der Hausener Wehr geladen und entsprechend vertreten. Nach der feierlichen Übergabe der Teddys an unsere Minis, war noch genug Zeit, sich den eigens dafür zur Verfügung gestellten Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Frankfurt von innen anzuschauen. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr standen unseren kleinen Interessenten Rede und Antwort. Am Ende gab es noch für jeden „Mini“ einen eigenen Teddy geschenkt.

Wollen wir hoffen, dass die Teddys nicht allzu oft gebraucht werden.

 
0 views
 E-Mail
 (0 69) 7 89 42 43
 (0 69) 7 89 42 43
Wetterwarnungen
Pegelstände Main
Waldbrandgefahr
Copyright © 1999 - 2019 by Freiwillige Feuerwehr Frankfurt am Main - Hausen e.V.
  |  Informationen  |  Webteam  |  Impressum  |   RSS-Feed  |